„Tropfen"

 

Ring in Platin 960/000 mit Brillanten

 

Der Platinring “Tropfen” erhält den 2. Preis der Platingilde International Deutschland GmbH.

 

An dem Wettbewerb zum Thema “Wasser”, hatten 165 Bewerber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen.
Die Preisverleihung fand am 24. Februar 2005 auf der Schmuckmesse “INHORGENTA” in München statt.

 

Auszug aus dem Pressetext:
Der Goldschmied und Schmuckgestalter Markus Andreas Brugger hat mit dem Ring „Tropfen“ eine exemplarische Symbiose aus Platin und Wasser geschaffen, die für Reinheit und Klarheit steht. Der Tropfen bildet die Ursprungsform des Wassers. Durch die ungewöhnliche schräge Öffnung liegt der Platin-Ring entsprechend der Fließrichtung eines Wassertropfens am Finger. Der Betrachter dieser Pretiose schaut wie durch einen echten Tropfen. Und 17 spiralförmig angeordnete Diamanten reflektieren das Licht und sind - da Licht auf Wasser trifft - „scheinbar“ in Bewegung.